Hingabe bedeutet für mich, mich ganz hineinzugeben. Keine halben Sachen. Keine Halbherzigkeit. Kein vielleicht oder schau ma mal. Hingabe ist vollkommen. Du hast immer die Wahl. Ganz oder gar nicht.

Yoga ist dieses völlige Eintauchen in etwas und du spürst sofort, ob du das möchtest oder nicht. Ja Hingabe erfordert manchmal auch großen Mut. Sich zu entscheiden sich in eine Sache ganz hineinzugeben und alles, was du bist offen zu legen. Ob das die Entscheidung ist eine Liebesbeziehung einzugehen oder du einen völlig neuen Weg einschlägst, du dich entscheidest etwas zu tun oder es zu lassen. Ich finde Entscheidungen sind wichtig. Sich zu entscheiden wer man sein will, was man hinterlassen möchte, welchen Abdruck du im Leben eines anderen hinterlassen möchtest. Das ist Bewusstheit. Oft wirst du zweifeln und dich fragen, ob es denn richtig ist, was du da tust, ob es die Sache wert ist. Und das ist in Ordnung. Umstände werden dich immer wieder fragen, wer du sein möchtest, wie du leben möchtest und was du tun möchtest.

Ich entscheide mich für die pure Hingabe. Immer wieder aufzustehen und für das einzustehen, was meine Werte sind. Ich habe mich entschieden diesem Ruf in mir zu folgen, den Yogaweg zu beschreiten und dem Ruf meines Herzens zu folgen. Ich tue all das, was ich liebe, jeden Tag, mit voller Hingabe. Auch wenn ich schlechte Tage habe dann gebe ich mich voll hin, in das Gefühl. In den Schmerz. Die Trauer. Die Wut. Die Angst. Das ist für mich Leben. Das ist für mich Liebe zum Leben.

Sich aus dem Herzen heraus für einen Weg zu entscheiden ist sehr mutig, denn oft widerspricht es all dem, was man so gelernt hat und auch vorgelebt bekommt. Meine Berufung ist es meine Gaben zu leben, meine Feinfühligkeit einzusetzen, um Menschen in ihr Gefühl und zu sich zu führen. Die Masken abzulegen und sich ganz zu zeigen. Mutig all die Schönheit seines Wesens nach außen zu tragen. Zunächst war es wichtig meine eigenen Masken abzulegen, um Schicht für Schicht mein eigenes Licht zu erkennen. Das ist der Yogaweg. Der Yogaweg der Liebe und Hingabe. Jeder, der auch bereit ist diese Hingabe zu praktizieren ist bei mir und meinem Tun gut aufgehoben, gesehen und geliebt. All jene, die sich hinter Oberflächlichkeit und „vielleichts“ verstecken, dürfen einen anderen Weg gehen. Bei mir findest du Klarheit. Tiefe. Gefühl. Du darfst dich selbst entdecken. In völliger Hingabe zu dir selbst.